M-CRUISE

Menu_
_
_

Unsere Route2022

Unsere Route

M

Diese Kreuzfahrt kombiniert die unbekannteren Inseln der Kanaren mit der Blumeninsel Madeira. Damit auch Raum für Erkundungen ohne Zeitdruck bleibt, haben wir an mehreren Orten ein Overnight eingeplant.

Unsere geplante Reiseroute

(vorbehaltlich aller Hafengenehmigungen):

Ankunft Abfahrt
08.02. Gran Canaria (Las Palmas)  – 18:00
09.02. Madeira (Funchal) 15:00
10.02. Madeira (Funchal) 20:00
11.02. auf See
12.02. Lanzarote (Arrecife) 07:00
13.02. Lanzarote (Arrecife) 20:00
14.02. auf See  –
15.02. La Palma (Santa Cruz) 08:00 24:00
16.02. La Gomera 08:00 21:00
17.02. Gran Canaria (Las Palmas) 08:00
18.02. Ausschiffung
 

Wir planen zahlreiche Highlights, die im späteren Verlauf dem Ausflugsprogramm entnommen werden können. Dazu gehört die kleine Schwester Madeiras, Porto Santo, wo man wandern oder edlen Wein verkosten kann.

Zurück auf den Kanaren lernen wir Lanzarotes imposante Vulkanlandschaft kennen und besuchen nach Möglichkeit auch La Graciosa, die kleinste der kanarischen Inseln. Auf Gomera erwarten uns in den Nebeln des hoch gelegenen Nationalparks Garajonay dichte Wälder aus Farnen und moosbedeckten Bäumen. La Palma bieten neben engen Gassen aus Kopfsteinpflaster und Häusern mit Holzbalkonen in der Hafenstadt Santa Cruz auch spektakuläre Sehenswürdigkeiten der Natur, wie den Wasserfall der Farben oder den Idafe Rock im Nationalpark Caldera de Taburiente.

Wer seine Reise nicht verlängern will, hat am vorletzten Tag die Gelegenheit, die Dünen von Maspalomas auf Gran Canaria zu besuchen. Zwei Seetage an Bord der Vasco da Gama schaffen eine echte Kreuzfahrtatmosphäre, die wir mit Poolspielen verbringen werden.